klar

Einlasskontrollen

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis


In Folge zunehmender Sicherheitsanforderungen erfolgen in der Justiz regelmäßig anlassunabhängige Einlasskontrollen. Daher ist der Zugang zu dem Landesarbeitsgericht Niedersachsen und den anderen Gerichten im Fachgerichtszentrum nur nach einer Einlasskontrolle möglich.

Um Ihnen einen möglichst schnellen und einfachen Zugang zum Gerichtsgebäude zu ermöglichen, werden Sie gebeten, Ihr Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) und die Ladung zum Termin bei Zutritt zum Gerichtsgebäude bereitzuhalten. Anwälte halten bitte den Anwaltsausweis bereit.

Die Besucher der Rechtsantragsstelle werden ebenfalls gebeten ein Ausweisdokument bereitzuhalten.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass durch die Einlasskontrollen mit einem erhöhten Zeitaufwand gerechnet werden muss.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Landesarbeitsgericht Niedersachsen

Piktogramm zeigende Hand
Artikel-Informationen

29.11.2015

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln